Krankenkasse

einfach, schnell und unbürokratisch

 

Wahlärztin zu sein bedeutet, dass die Krankenkassen uns anerkennen, wir aber keinen direkten Vertrag mit diesen haben.

Um es Ihnen als Patientinnen so bequem wie möglich zu machen, reichen wir bei Barzahlung die Formulare gerne für sie ein! Sie bekommen den Ihnen zustehenden Teil des Honorars ohne weitere Bemühungen von ihrer Krankenkasse binnen Ende des jeweiligen Quartals auf Ihr Konto überwiesen.

 

dieselben Leistungen werden übernommen

 

Bei der Rückerstattung werden die ärztlichen Leistungen bezahlt, die Ihre jeweilige Krankenkasse auch bei einem Kassenarzt übernommen hätte, abzüglich des gesetzlichen Selbstbehaltes. Bei den meisten Kassen liegt der Betrag den Sie zurückerhalten bei etwa 80% des Kassentarifes.


Beachten muss man sogenannte Sonderleistungen wie Ultraschall (z.B. TGKK) oder Akupunktur, die von der Kasse nicht übernommen werden, weder bei KassenärztInnen, noch bei WahlärztInnen.